Categories
Uncategorized

DEMONSTEALER: kündigen neue Death / Black / Thrash Metal EP “The Holocene Termination” an

Die indische Death / Black / Thrash Metal-Band DEMONSTEALER hat mit “The Holocene Termination” eine neue EP angekündigt. Die EP folgt der 2020er-EP “And This Too Shall Pass”. Zuvor hat der Solo-Künstler Sahil Makhija (DEMONIC RESURRECTION) bereits drei Alben veröffentlicht.

“The Holocene Termination” wartet mit einer Reihe von Gast-Musikern auf: Eugene Ryabchenko (FLESHGOD APOCALYPSE), Jeff Hughell (SIX FEET UNDER), Nick Padovani (EQUIPOISE), Krzysztof Klingbein (DEATHSPAWN), Anton Zhikharev (GORGASM), Simon Schilling (MARDUK), Fabio Bartoletti (FLESHGOD APOCALYPSE), Robin Stone (THE AMENTA) und Veronica Bordacchini (FLESHGOD APOCALYPSE).

Die neue EP von DEMONSTEALER wird am 3. Dezember 2021 via Demonstealer Records erscheinen. Vorab gibt es den Opener “The Holocene Termination” zu hören.

DEMONSTEALER “The Holocene Termination” (Teaser bei YouTube)

DEMONSTEALER “The Holocene Termination” Tracklist

1. The Holocene Termination (Video bei YouTube)
2. An Epoch Of Degradation
3. From Extinction Begins Evolution
4. What She Creates, She Will Destroy

Categories
Uncategorized

THEATRES DES VAMPIRES: neues Gothic / Electro Metal Album “In Nomine Sanguinis”

Mit “In Nomine Sanguinis” wird in einigen Wochen das neue Album der Gothic / Electro Metal-Band THEATRES DES VAMPIRES erscheinen. Es ist das elfte Album der Italiener und folgt dem 2016er-Album “Candyland” nach.

“In Nomine Sanguinis” wurde von Riccardo Studer (STORMLORD) im Time Collapse Recording Studio produziert und wird am 19. November 2021 via Scarlet Records erscheinen. Das Cover-Artwork bzw. die Bandfotos stammen von Francesco Franz Benvenuti.

THEATRES DES VAMPIRES sind Sängerin Sonya Scarlet, Bassist Zimon Lijoi und Drummer Gabriel Valerio.

THEATRES DES VAMPIRES “In Nomine Sanguinis” Tracklist

1. Death in Venice
2. Endless Darkness
3. Christina
4. The Bride of Corinth
5. Lady Bathory
6. My Cold Heart
7. In Nomine Sanguinis
8. Golden Cage
9. The Void Inside
10. Till the Last Drop of Blood

Categories
Uncategorized

CHARNEL ALTAR: kündigen neues Death / Doom-Death Metal Album “Abatement of the Sun” an

Die Death / Doom-Death Metal-Band CHARNEL ALTAR hat mit “Abatement of the Sun” ein neues Album angekündigt. Es ist das erste Album der Australier, die sich 2018 zu einer Band formierten.

“Abatement of the Sun” wurde gemeinsam mit Jon McNichol in den Twin Earth Studios aufgenommen und von Dan Lowndes im Resonance Sound Studio gemastert. Erscheinen wird das Album am 17. Dezember 2021 via Blood Harvest Records. Vorab gibt es den Track “Vexation of Sorrow” zu hören.

CHARNEL ALTAR “Abatement of the Sun” Tracklist

1. Grave Totem
2. Vexation Of Sorrow (Audio bei Bandcamp)
3. Slaughter
4. Wormworld
5. Malefic Blessings
6. Metempsychosis

Categories
Uncategorized

TODOMAL: Titeltrack vom neuen Doom Metal Album “Ultracrepidarian” als Video-Clip

Die Doom Metal-Band TODOMAL hat mit “Ultracrepidarian” den Titeltrack ihres kommenden Albums als Video-Clip veröffentlicht. Der Song ist inspiriert von den Landschaften der verlorenen Ecken des “leeren Spaniens”.

“Ultracrepidarian” ist das erste Album des spanischen Duos, welches aus Christopher Baque-Wildman (DEJADEATH, NEXUS 6, Ex-ASGAROTH) und Mile besteht. Als Gäste wirkten zudem Darío Garrido und Teodora Gosheva mit. Gemastert wurde das Album, welches am 26. November 2021 via The Vinyl Division erscheinen wird, von Greg Chandler (ESOTERIC, LYCHGATE) in den Priory Recording Studios.

TODOMAL “Ultracrepidarian” Tracklist

1. Prelude
2. Wraith
3. The Growing Pain
4. Horror Vacui
5. Gods F***** In The Sky
6. Ultracrepidarian (Video bei YouTube)
7. Born Of The Earth

Categories
Uncategorized

NYT LIV: kündigen neues Hardcore Album “Den døde sol” an

Die Hardcore-Band NYT LIV hat mit “Den døde sol” ein neues Album angekündigt. Es ist das erste Album er Dänen aus Kopenhagen, die 2017 mit “Livet Brænder” eine EP veröffentlicht haben.

Gemeinsam mit der Albumankündigung hat die 2016 gegründete Band mit “Givet op” eine erste Single veröffentlicht. “Dies ist definitiv einer der peppigsten Rocksongs auf diesem Album mit einem fast schon festlichen Refrain”, sagt Sänger Michael Aagesen. “Der Text handelt davon, dass man seine Träume verliert und an die falschen Leute gerät, ist aber gleichzeitig ein starker Aufruf, wieder Verantwortung für sich selbst zu übernehmen.”

Generell erzählt “Den døde sol” Geschichten über das Leben und die soziale Empörung, die Überwindung von Widrigkeiten, den Umgang mit Verlusten, Egoismus, Entscheidungen und die Art und Weise, wie wir alle unser Leben leben – und das alles auf Dänisch.

Produziert wurde das Album von Jacob Bredahl (u.a. für JAPANISCHE KAMPFHÖRSPIELE tätig), während Brad Boatright (u.a. für NAILS tätig) das Mastering über hatte. Das Cover-Artwork stammt von Lasse Høgh (u.a. für DEMON HEAD tätig). Erscheinen wird das Album am 19. November 2021 via Indisciplinarian.

NYT LIV sind Gitarrist Martin Goltermann (Ex-AS WE FIGHT), Bassist Soren Hvidt (Ex-AS WE FIGHT), Drummer Simon Erlendsson (NUMBNUTS) und Sänger Michael Aagesen.

NYT LIV “Den døde sol” Tracklist

1) Givet op (Audio bei YouTube)
2) Mens livet forsvinder
3) Gra dage
4) Dit liv
5) Føler ingenting
6) Flygt
7) Begrav dig selv
8) Sluk lyset
9) I mørket

Categories
Uncategorized

ESTERTOR: neues Thrash Metal Album “Tales From The Ancient Grave” über 70er/80er Horrorfilme

Mit “Tales From The Ancient Grave” wird in einigen Wochen das neue Album der Thrash Metal-Band ESTERTOR erscheinen. Es ist nach “Buried in Morningside” (2017) das zweite Album der Katalanen aus Barcelona und ist eine Hommage an die klassischen Horrorfilme aus den 70er/80er Jahren.

“Tales From The Ancient Grave” wurde von Javi Félez (GRAVEYARD) in den Moontower Studios produziert und mit einem Cover-Artwork von César Valladares (DECAPITATED CHRIST) ausgestattet. Erscheinen wird das Album am 26. November 2021 via War Anthem Records. Vorab gibt es mit “Nocturnal Strigoi” einen Video-Clip.

ESTERTOR “Tales From The Ancient Grave” Tracklist

1. Assimilating Flesh
2. Venereal Horror
3. Nocturnal Strigoi (Video bei YouTube)
4. The Torch That Corrupted The Earth
5. Blood For Sheetar
6. Repugnant Face Of Death
7. Tales From The Ancient Grave
8. Worship The Black Goat
9. Keeper Of He

Categories
Uncategorized

RIFT: kündigen nach 15 Jahren neues Black Metal Album “To Quench The Thirst Of Wolves” an

Die Black Metal-Band RIFT hat mit “To Quench The Thirst Of Wolves” ein neues Album angekündigt. Es ist das erste Album der australischen Band, die 2006 mit “Eyes of the Basilisk” eine EP veröffentlicht hat. Kurz danach wurden die Kompositionen zum kommenden Album von Luke “Balam” Mills (DROWNING THE LIGHT, NAZXUL, PESTILENTIAL SHADOWS) auch schon aufgenommen, doch dauerte es fast 15 Jahre, ehe das Album finalisiert worden ist. Mit ein Grund sind die Vocal-Lines, die erst jüngst von A.S (ORDER OF ORIAS) eingesungen worden sind.

“To Quench The Thirst Of Wolves” beschäftigt sich mit der übernatürlichen Welt, vor allem mit Lykanthropie und der Legende des Werwolfs. Erscheinen wird das Album als CD und Tape am 3. Dezember 2021 via Seance Records. Vorab gibt es den Song “Sermon of Blades” zu hören.

RIFT “To Quench The Thirst Of Wolves” Tracklist

1. The Coffins
2. Acolyte of Worms
3. Night Glare
4. To Quench the Thirst of Wolves
5. Innards of Malevolence
6. Graven Solace
7. Sermon of Blades (Audio bei YouTube)
8. Posthumous Rapture
9. Moon

Categories
Uncategorized

CORPUS DIAVOLIS: neues Black Metal Album “Apocatastase” aus Marseille

Mit “Apocatastase” wird in wenigen Wochen das neue Album der Black Metal-Band CORPUS DIAVOLIS erscheinen. Es ist das vierte Album der Franzosen aus Marseille.

“Apocatastase” wurde von George Emmanuel (LUCIFER’S CHILD, NECROMANTIA) im Pentagram Studio gemixt und gemastert, während das Cover-Artwork von Stefan “Khaos Diktator Design” Todorović (GORGOROTH, NADSVEST) stammt.

Das neue Album von CORPUS DIAVOLIS wird am 19. November 2021 via Les Acteurs de L’Ombre Productions erscheinen.

CORPUS DIAVOLIS “Apocatastase” Tracklist

1. Apocatastase
2. Colludium
3. The dissolution and eternal ecstasy in the embrace of Satan (Audio bei Bandcamp)
4. The Pillar Of The Snake
5. Triumphant Black Flame (Audio bei Bandcamp)
6. At The Altar of Infinite Night

Categories
Uncategorized

RAUHBEIN: debütieren mit Mittelalter / Celtic Rock Single “Komm mit uns” & Tour

Die Mittelalter / Celtic Rock-Band RAUHBEIN hat mit “Komm mit uns” eine erste Single mitsamt Video-Clip veröffentlicht. Es ist der erste Release der Deutschen, seitdem sie vor wenigen Wochen einen Labeldeal bei Drakkar Entertainment unterschrieben haben.

RAUHBEIN “Komm mit uns” (Video bei YouTube)

Weiterhin wird die Band ab März 2022 gemeinsam mit DARTAGNAN auf Tour sein.

Tourdaten DARTAGNAN & RAUHBEIN

Fr. 11.03.22 A-Linz Posthof
Sa. 12.03.22 A-Innsbruck Music Hall
Fr. 18.03.22 Dresden Tante Ju
Sa. 19.03.22 Aschaffenburg Colosaal
Do. 24.03.22 Hamburg Markthalle
Fr. 25.03.22 Köln Club Volta
Do. 31.03.22 Oberhausen Kulttempel
Fr. 01.04.22 Jena F-Haus
Sa. 02.04.22 Leipzig Werk2
Do. 07.04.22 München Backstage
Fr. 08.04.22 Stuttgart Club im Wizemann
Sa. 09.04.22 CH-Pratteln Z 7
Do. 14.04.22 Hannover Musikzentrum
Fr. 15.04.22 Berlin Lido
Fr. 29.04.22 Nürnberg Hirsch

Categories
Uncategorized

CEPHEIDE: neues Atmospheric Black Metal Album “Les échappées” aus Frankreich

Mit “Les échappées” wird in einigen Wochen das neue Album der französischen Atmospheric Black Metal-Band CEPHEIDE erscheinen. Es ist nach “Saudade” (2017) das zweite Album des Solo-Projekts von Gaetan Juif aka Joseph Apsarah.

Bei “Les échappées” geht es um die emotionalen Reaktionen des Körpers in seinen vielfältigen Impulsen, die entweder offensiv oder defensiv auf den “Anderen” oder sich selbst gerichtet sind.

Das neue Album von CEPHEIDE wurde von Jack Shirley (u.a. für DEAFHEAVEN tätig) gemastert und mit einem Cover-Artwork von Simon Chognot ausgestattet. Erscheinen wird das Album am 3. Dezember 2021 via Les Acteurs de L’Ombre Productions. Vorab gibt es den Track “L’ivresse” zu hören.

CEPHEIDE “Les échappées” Tracklist

1. Le Sang
2. L’Oubli
3. L’Ivresse (Video bei YouTube)
4. Les Larmes
5. Les Cris
6. La Nausée