Categories
Uncategorized

KREATOR: nehmen in Berlin ein neues Album auf

Vier Jahre nach der Veröffentlichung von “Gods Of Violence” gibt’s wieder ein neues Album von KREATOR: Die Thrash Metal-Band um Sänger Miland “Mille” Petrozza arbeitet zur Zeit im Hansa Studio in Berlin an neuen Songs.

Mehr Infos zum neuen KREATOR-Album gibt es derzeit allerdings noch nicht.

Categories
Uncategorized

DARK FUNERAL: neue Platte ist fertig

DARK FUNERAL haben in den vergangenen fünf Wochen im Studio 33 zusammen mit Produzent Daniel Bergstrand und Studiotechniker Fredrik Thordendal ein neues Album aufgenommen.

Wann das Album erscheinen soll oder welchen Titel es trägt, hat die Black Metal-Band noch nicht verraten. Das letzte Album der Band „Dark Funeral – Where Shadows Forever Reign“ wurde 2016 veröffentlicht.

Categories
Uncategorized

THE LURKING FEAR: zweites Album “Death, Madness, Horror, Decay” & erste Single “Cosmic Macabre”

THE LURKING FEAR veröffentlichen im Spätherbst den Nachfoger ihres Debütalbums “Out Of The Voiceless Grave” (2017):  “Death, Madness, Horror, Decay” erscheint am 19. November 2021 via Century Media Records.

Mit “Cosmic Macabre” bei YouTube hat die Band jetzt die erste Single veröffentlicht.

Hinter THE LURKING Fear stecken AT THE GATES– und DISFEAR-Sänger Tomas Lindberg, AT THE GATES- und THE HAUNTED-Drummer Adrian Erlandsson, Gitarrist Jonas Stålhammar (BOMB OF HADES, ex-THE CROWN), Gitarrist Fredrik Wallenberg (SKITSYSTEM) und Bassist Andreas Axelsson (DISFEAR, TORMENTED, EDGE OF SANITY).

THE LURKINGF FEAR-Sänger Tomas Lindberg Redant erklärt die Idee hinter “Death, Madness, Horror, Decay”

” Mit unserem zweiten Album wollten wir wirklich ein zusammenhängendes Hörerlebnis schaffen. Das erste Album war eine Wucht, und ich liebe es, dass es dynamisch ist. Wir haben viel darüber gesprochen – aber dieses Mal wollten wir, dass die Platte einen einheitlicheren Sound hat… Wir wollten, dass wir wie eine Band mit einer eigenen Identität klingen. Deshalb war das Songwriting eine gemeinsame Anstrengung, und alle in der Band sind an den Songs beteiligt. Das Album ist immer noch dynamisch, da es sowohl intensive, schnellere Tracks als auch ein paar schwerere Momente hat, aber der Gesamtsound ist in meinen Ohren überzeugender.

Ich wollte auch das lyrische Konzept weiterentwickeln. Natürlich gibt es immer noch jede Menge Lovecraft-Einflüsse auf dem Album, aber ich habe auch einige aktuellere Horror-Autoren und Philosophen mit einfließen lassen. Ich schätze, es ist kein Zufall, aber dieses Album fühlt sich lyrisch wie das hässliche Stiefkind des neuen AT THE GATES-Albums an. Ich habe mich in die Ideen von Denkern wie Ligotti und Thacker vertieft und dem ohnehin schon Lovecraft’schen Universum von The Lurking Fear eine zusätzliche Ebene des kosmischen Horrors hinzugefügt. Es sind immer noch dieselben Grundideen, aber sie sind durchdachter und philosophischer.
Außerdem haben wir  mehr mit unserem Produzenten Per Stålberg gesprochen, so dass er und wir uns einig waren, welche Art von Album wir machen wollten. Das neue Album ist mehr von allem, und wir haben das Gefühl, dass die Band endlich ihr volles Potenzial erreicht. Viel Spaß!”

 

“Death, Madness, Horror, Decay” wurde in den Welfare Studios in Göteborg mit Per Stålberg und Kalle Lilja aufgenommen. Das Artwork kommt erneut von Stefan Thanneur. Als Gastsänger ist Chris Reifert (AUTOPSY, ex DEATH) beim Song “Kaleidoscopic Mutations” zu hören.

THE LURKING FEAR “Death, Madness, Horror, Decay” Tracklist

Abyssal Slime
Death Reborn
Cosmic Macabre (Video bei YouTube)
Funeral Abyss
Death, Madness, Horror, Decay
Architects Of Madness
In A Thousand Horrors Crowned
Kaleidoscopic Mutations
Ageless Evil
One In Flesh
Restless Death
Leech Of The Aeons

Andreas Axelson – bass & backing vocals
Adrian Erlandsson – drums
Tomas Lindberg Redant – vocals
Fredrik Wallenberg – guitars & backing vocals
Jonas Stålhammar – lead guitars, mellotron, organ & backing vocals

 

Categories
Uncategorized

BEHEMOTH: “In Absentia Dei”-Streaming-Konzert wird als Live-Album veröffentlicht

Vor einem Jahr, im September 2020, spielten BEHEMOTH in einer Kirche in Polen und übertrugen die aufwändige Show als Live-Stream.  Ein Mittschnitt des Abends wird nun am 17. Dezember 2021 unter dem Titel “In Absentia Dei” als Digibook, Digitalrelease und Vinyl-Set mit 3 LPs, 20-seitigem Booklet und Kirchenmodell zum Selberbauen veröffentlicht.

BEHEMOTH-Frontman Nergal erklärt:

“‘In Absentia Dei’ war zwar eine große Herausforderung und ein großes Risiko, doch es wurde ein großer künstlerischer und kommerzieller Erfolg. Die Resonanz war absolut überwältigend – wir haben mit diesem Auftritt ein Zeichen gesetzt und die Messlatte ziemlich hoch gelegt. Ich hoffe, dass wir das mit weiteren Projekten noch toppen können.”

Zur Einstimmung haben BEHEMOTH den Mitschnitt von “Evoe” bei YouTube geteilt.

Foto: Grzegorz Gołębiowski

BEHEMOTH In Absentia Dei, Setlist vom 5. September 2020

Act I
1. Evoe (Live Debüt)
2. Wolves of Siberia
3. Prometherion
4. From the Pagan Vastlands

Act II
5. Blow your trumpets, Gabriel
6. Antichristian Phenomenon
7. Conquer All
8. Lucifer

Act III
9. Ora Pro Nobis Lucifer
10. Satan`s sword (I have become)
11. Ov fire and the void
12. Chwala mordercom Wojciecha (997-1997 dziesięć wieków hańby)
13. As above so below
14. Slaves shall serve
15. Chant for Eschaton 2000

Act IV
16. Sculpting the Throne of Seth
17. Bartzabel
18. Decade of Therion
19. O Father O Satan O Sun!

Categories
Uncategorized

THULCANDRA: neues Album “A Dying Wish”, Tour & erste Single

THULCANDRA bringen nach sechs Jahren wieder ein Album raus – der Nachfolger von “Ascension Lost” heißt “A Dying Wish” und wird am 29. Oktober 2021 via Napalm Records veröffentlicht.

Mit einem Video zu ” Funeral Pyre” stellen THULCANDRA jetzt den ersten Song der neuen Platte vor.

THULCANDRA-Frontman Steffen Kummerer sagt über das Album:

“Wir kehren zurück mit einem Album voller düsterer kalter Melodien, eiskalter Vibes und einer überragenden Produktion der schwedischen Legende Dan Swanö aus den Unisound Studios! Wir zelebrieren die Essenz aus Black und Death Metal, geschmückt mit mehr Twin-Gitarren, Blast Beats und dreckigen Arrangements als je zuvor. Wir feiern die Veröffentlichung von “A Dying Wish” mit unseren Ftreuen Fans während einer Europatournee.”

 

THULCANDRA “A Dying Wish” Tracklist

1. Funeral Pyre (Video bei YouTube)
2. Scarred Grandeur
3. Orchard of Grievance
4. In Vain
5. Nocturnal Heresy
6. The Slivering Silver
7. In Bleak Misery
8. A Shining Abyss
9. Devouring Darkness
10. A Dying Wish

THULCANDRA, The Spirit + Special Guests Tour 2021

04.11.21 DE – Landshut / Rocket Club
05.11.21 DE – Aalen / Rock It
06.11.21 DE – Lindau / Vaudeville
07.11.21 XX – TBC
16.12.21 DE – Berlin / Nuke Club
17.12.21 DE – Hamburg / Headcrash
18.12.21 DE – Erfurt / From Hell
19.12.21 DE – Leipzig / Hellraiser
06.01.22 AT – Salzburg / Rockhouse
07.01.22 CH – TBC
08.01.22 XX – TBC
09.01.22 DE – Munich / Backstage

 

 

Categories
Uncategorized

DARK TRANQUILLITY & ENSIFERUM: Tour im Frühjahr 2022

DARK TRANQUILLITY und ENSIFERUM haben eine gemeinsame Headliner-Tour angekündigt, stattfinden soll sie im April und Mai 2022.

Wer im Vorprogramm spielt, ist noch nicht bekannt. In Deutschland sind sieben Konzerte geplant, in Österreich zwei, in der Schweiz eines.

 

DARK TRANQUILLITY & ENSIFERUM-Tour 2022

*Finland without Ensiferum

01-04-22 | Stockholm | Slaktkyrka
02-04-22 | Oslo | John Dee
03-04-22 | Copenhagen | Pumpehuset
05-04-22 | London | Heaven
06-04-22 | Dublin | Academy
07-04-22 | Manchester | Club Academy
08-04-22 | Birmingham | Asylum
09-04-22 | Durbuy | Durbuy Rock Festival
10-04-22 | Nijmegen | Doornroosje
11-04-22 | Haarlem | Patronaat
12-04-22 | Siegburg | Kubana
13-04-22 | Hamburg | Markthalle
14-04-22 | Leipzig | Hellraiser
15-04-22 | Berlin | Orwo Haus
16-04-22 | Prague | Meet Factory
17-04-22 | Budapest | Barba Negra
18-04-22 | Munich | Backstage Werk
19-04-22 | Salzburg | Rockhouse
20-04-22 | Wien | Simm City
22-04-22 | Lichtenfels | Ragnarög Festival
20-04-22 | Schapen | Mosh’N’ May-Festival
24-04-22 | Paris | L’Elysee Monmatre
25-04-22 | Audincourt | Le Moloco
26-04-22 | Stuttgart | LKA / Longhorn
27-04-22 | Grenoble | La Belle Electrique
28-04-22 | Istres | L’Usine
29-04-22 | Barcelona | Salamandra
30-04-22 | Sevilla | Custom
01-05-22 | Madrid | Kapital
02-05-22 | Bilbao | Santana 27
03-05-22 | Bordeaux | Barbey Theater
04-05-22 | Nantes | Warehouse
05-05-22 | Metz | LA B.A.M.
06-05-22 | Orbe | Le Puisoir
07-05-22 | Luzern | Schüür
08-05-22 | Milan | Magazzini Generali
09-05-22 | Padova | Hall
10-05-22 | Rome | Orion
12-05-22 | Athens | Fuzz Live Music Club
13-05-22 | Thessaloniki | Principal Club Theater
14-05-22 | Sofia | Club Joy Station
15-05-22 | Bucharest | Arelene Romane
16-05-22 | Cluj-Napoca | Form Space
17-05-22 | Warsaw | Proxima
18-05-22 | Gdansk | B90
19-05-22 | Vilnius | Vakaris Club
20-05-22 | Riga | Melna Piektdiena
21-05-22 | Tallinn |Tapper
22-05-22 | Helsinki | Vanha Ylioppilastalo
23-05-22 | Jyväskylä | Lutakko
24-05-22 | Oulu | Club Teatria
26-05-22 | Göteborg | Pustervik
27-05-22 | Göteborg |Pustervik

Categories
Uncategorized

MOONSPELL& MY DYING BRIDE: “Ultima Ratio Fest”-Tour im Herbst 2022

MOONSPELL, MY DYING BRIDE und drei weitere Bands haben sich für das “Ultima Ratio Fest” zusammengetan und wollen im Herbst 2022 durch Europa touren.

Mit zum Tour-Package gehören BORKNAGAR, WOLFHEART und HINAYANA.

In Deutschland sind acht Konzerte geplant, in der Österreich und der Schweiz jeweils eines.

 

“Ultima Ratio Fest” 2022: MOONSPELL + MY DYING BRIDE + BORKNAGAR + WOLFHEART + HINAYANA

29.09.2022 THU (DE) FRANKFURT Batschkapp
30.09.2022 FRI (DE) LEIPZIG Hellraiser
01.10.2022 SAT (BE) ANTWERP Trix
02.10.2022 SUN (LU) LUXEMBURG Den Atelier
03.10.2022 MON (FR) PARIS Elysee Montmatre
04.10.2022 TUE (FR) LYON Transbordeur
05.10.2022 WED (CH) PRATTELN Z 7
06.10.2022 THU (DE) STUTTGART LKA
07.10.2022 FRI (DE) GEISELWIND Music Hall
08.10.2022 SAT (DE) MUNICH Backstage Werk
09.10.2022 SUN (CZ) Brno Sono
10.10.2022 MON (HU) BUDAPEST Barba Negra
11.10.2022 TUE (AT) VIENNA Arena
12.10.2022 WED (PL) WROCLAW A2
13.10.2022 THU (DE) BERLIN Kesselhaus
14.10.2022 FRI (DE) HAMBURG Markthalle
15.10.2022 SAT (DE) OBERHAUSEN Turbinenhalle
16.10.2022 SUN (NL) UTRECHT Ronda

 

 

Konzertfotos: MOONSPELL, ROTTING CHRIST – Mannheim, MS Connexion – 09.12.2019

 

 

Categories
Uncategorized

UNANIMATED: Death Metal-Band veröffentlicht nach 10 Jahren eine neue Platte

Ein Dutzend neue Songs haben UNANIMATED für ihr viertes Studioalbum aufgenommen, die neue Platte soll im Dezember 2021 via Century Media Records veröffentlicht werden.

Wir sind wirklich tief in uns gegangen, um die Essenz dieser Band zu finden. Unsere Einheit ist stärker als je zuvor und ich denke, das hört man auf diesem Album: Es ist die stärkste, ehrlichste, echteste und direkteste Platte, das wir je gemacht haben. Es ist mit Blut geschrieben, in Stein gemeißelt!” (UNANIMATED-Bassist Richard Cabeza)

Zur aktuellen UNANIMATED-Besetzung gehören:

  • Richard Cabeza – Bass
  • Jojje Bohlin – Guitar
  • Jonas Derouche – Guitar
  • Anders Schultz – Drums
  • Mikael Broberg – Vocals

 

 

 

Categories
Uncategorized

MONOLORD: neues Sludge-Album “Your Time To Shine”

 MONOLORD stellen ihr neues Album “Your Time To Shine” mit einem ersten Song vor: Die Schweden haben ein Video zu “The Weary” bei YouTube veröffentlicht.

“Your Time To Shine” erscheint am 29. Oktober 2021 via Relapse Records. Das Album entstand im Studio Beserk, dem neuen Studio von MONOLORD-Dummer Esben Willems.

MONOLORD_Gitarrist/-Sänger Thomas Jäger fasst den Song so zusammen:

“Mit ‘The Weary’  sagen wir der künftigen Generation, dass es uns leid tut wie sehr wir alles versaut haben.

MONOLORD “Your Time To Shine” Tracklist

1. The Weary (Video bei YouTube)
2. To Each Their Own
3. I’ll Be Damned
4. Your Time To Shine
5. The Siren Of Yersinia

 

Ende des Jahres wollen MONOLORD außerdem mit BLACKWATER HOLYLIGHT auf Tour kommen, hier sind die geplanten Dates:

MONOLORD, BLACKWATER HOLYLIGHT Tour 2021

08.19 – Las Vegas, NV – Psycho Las Vegas
11.18 – Oberhausen (DE) – Kulttempel *
11.19 – Utrecht (NL) – DB’s *
11.20 – Nijmegen (NL) – Doornroosje *
11.21 – Antwerp (BE) – Zappa *
11.22 – Bristol (UK) – Exchange *
11.23 – Glasgow (UK) – Stereo *
11.24 – London (UK) – Underworld *
11.25 – Manchester (UK) – The Bread Shed *
11.26 – Dunkerque (FR) – 4 Ecluses *
11.27 – Paris (FR) – Petit Bain *
11.28 – Toulouse (FR) – Rex *
11.30 – Madrid (SP) – Caracol *
12.01 – Barcelona (SP) – Boveda *
12.02 – Annecy (FR) – Brise Glace *
12.03 – Aarau (CH) – Kiff *
12.04 – Vienna (AT) – Arena *
12.05 – Dresden (DE) – Chemiefabrik *
12.06 – Berlin (DE) – Zukunft am Ostkreuz *
12.07 – Hamburg (DE) – Bahnhof St. Pauli *
12.08 – Copenhagen (DK) – Stengade *
12.09 – Gothenburg (SE) – Pustervik *
12.10 – Stockholm (SE) – Debaser Strand *
12.11 – Malmö (SE) – Babel *
12.12 – Oslo (NO) – Youngs *

 

Categories
Uncategorized

RAW PLASTIC: neue Single “Handle With Care” – Indie Rock aus Polen

RAW PLASTIC haben eine neue Doppel-Single veröffentlicht: Zum Titeltrack “HandleWithCare” gibt’s ein Video, zur B-Seite B-Seite “Daydreaming” ein Lyric-Video.

“‘Handle With Care’ handelt von Diskriminierung und dem Mangel an Offenheit und Freundlichkeit zwischen Menschen. Unser Versuch, diese Themen anzugehen, wurde durch all die rassistischen und LGBTQ+-feindlichen Äußerungen ausgelöst, die wir um uns herum wahrnehmen. Die B-Seite, “Daydreaming”, ist ein sanfter Liebesbrief an das Gefühl der Sehnsucht nach besseren Tagen, stark inspiriert von der britischen Shoegaze- und Brit-Pop-Welle“, kommentiert die Band.

Mehr Musik der polnischen Indierocker RW PALSTIC gibt es aufrawplastic.bandcamp.com/