Categories
Uncategorized

DEUTSCHE ALBUMCHARTS: mit STEEL PANTHER, PERIPHERY

Halten wir es kurz und schmerzlos, denn viel Neues gibt es diese Woche nicht: Mit dem Jubiläums-Re-Release von “Shadow Of The Moon” gelingt BLACKMORE’S NIGHT mit Rang 16 eine Rückkehr in die Top 20 und lässt damit die tatsächliche Neuerscheinung “On The Prowl” aus dem Hause STEEL PANTHER hinter sich. Die US-Amerikaner beweisen damit immerhin Konstanz, war doch der Vorgänger “Heavy Metal Rules” im Jahr 2019 ebenfalls auf dieser Position gelandet. Ähnlich sieht es bei der Progressive-Metal-Formation PERIPHERY aus. Die siebte Platte “Periphery V: Djent Is Not A Genre” klettert bis auf Rang 38 und bewegt sich damit im Rahmen der beiden letzten Scheiben “Periphery IV: Hail STAN” (2019; #36) und “Periphery III: Select Difficulty” (2016, #39).

Neuerscheinungen der Kalenderwoche 11

Ein wenig lebhafter könnte die kommende Woche werden, wenn wir uns den Release-Plan ansehen. DOWNFALL OF GAIA melden sich mit “Silhouettes Of Disgust” zurück, CHELSEA GRIN legen “Suffer In Hell” nach, von GIDEON kommt “More Power. More Pain”, INVENT ANIMATE haben “Heavener” herausgebracht und ANARKHON ihrerseits “Obiasot Dwybat Pnotun“. Relativ sichere Chartkandidaten sind derweil KAMELOT und “The Awakening” sowie MYSTIC CIRCLE mit “Erzdämon”.

Ebenfalls neu im Handel: “Live Lightning” von BABYLON A.D., “Ghost Town” von NARNIA, “Outsider” von NIGHT DEMON, “I Am The Storm” von REDEMPTION, “Live At ProgPower USA XXI” von SEVEN SPIRES, “Dinosaur” von THEORY OF A DEADMAN, “Tirumphs” von FORETOKEN, “Crime Scene” von RPWL und “Khaos Divine” von TEMTRIS.

Die Neueinstiege vom 17. März 2023

Top 20
16. BLACKMORE’S NIGHT: “Shadow Of The Moon” (Re-Release; WE)

Top 40
32. STEEL PANTHER: “On The Prowl”
38. PERIPHERY: “Periphery V: Djent Is Not A Genre

Top 50 und weitere
90. V.A: “Stoned Cold Country (A 60th Anniversary Tribute To The Rolling Stones)”

Quelle: mtv.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *