Categories
Uncategorized

[News] Reawacan – Premiere des Musikvideos „Sad Serenade“ und der EP „Pandemic Coverage & Old-Schooling“ im Stream

So etwas gibt es auch nicht jeden Tag. Am Samstag erscheint die EP “Pandemic Coverage & Old-Schooling” von REAWACAN, die wir euch hier in voller Länge präsentieren. Doch das ist nicht alles. Die Band hat ein Musikvideo zu “Sad Serenade” aus der EP gedreht und dieses gibt es bei uns gleich noch dazu.

Der Beitrag Reawacan – Premiere des Musikvideos „Sad Serenade“ und der EP „Pandemic Coverage & Old-Schooling“ im Stream erschien zuerst auf metal.de.

Categories
Uncategorized

[Review] Livløs – And Then There Were None

LIVLØS sind eine noch recht junge Band aus Dänemark, welche nach ihrem Debütalbum „Into Beyond“ mit dem zweiten Streich zurückkehrt. Als Vorbilder nennt die Melodic-Death-Metal-Band AT THE GATES und CARCASS sowie DEATH und THE BLACK DAHLIA MURDER. Das sind allesamt recht große Fußstapfen, in welche der Fünfer tritt und diese müssen erst einmal ausgefüllt werden. […]

Der Beitrag Livløs – And Then There Were None erschien zuerst auf metal.de.

Categories
Uncategorized

[Review] Katatonia – Mnemosynean

KATATONIA haben nun auch schon 30 Jahre auf dem Buckel und dafür, dass die Band noch 2018 eine Auszeit auf unbestimmte Zeit machen wollte, ist sie gerade (glücklicherweise) sehr aktiv. Nach „City Burials“ aus dem vergangenen Jahr und der Lockdown-Livescheibe „Dead Air“ haben die Schweden zum Jubiläum nun eine Compilation ihrer B-Seiten und Raritäten aufgestellt. […]

Der Beitrag Katatonia – Mnemosynean erschien zuerst auf metal.de.

Categories
Uncategorized

[Review] Cradle Of Filth – Existence Is Futile

Vier Jahre sind vergangen, seit CRADLE OF FILTH mit „Cryptoriana – The Seductiveness of Decay“ die morbide Seite des viktorianischen Englands erkundeten. Seitdem tourte die Band sehr fleißig und ehrte den genialen Klassiker „Cruelty And The Beast“ mit einer würdigen Remastered (beziehungsweise Remistressed)-Edition und speziellen Shows. Diesen Oktober soll für eine Tour durch die USA […]

Der Beitrag Cradle Of Filth – Existence Is Futile erschien zuerst auf metal.de.

Categories
Uncategorized

[News] Max Roxton – Premiere des Musikvideos zu „The Voice Within“

Vom deutschen Rock- und Poppreis als bester Hardrock-Sänger 2019 ausgezeichnet, stehen bei MAX ROXTON die Zeichen auf Angriff. Sein Debütalbum “The Voice Within” erscheint im November und wir präsentieren euch daraus heute den Titelsong samt Video.

Der Beitrag Max Roxton – Premiere des Musikvideos zu „The Voice Within“ erschien zuerst auf metal.de.

Categories
Uncategorized

[Review] 1914 – Where Fear And Weapons Meet

1914 haben sich einen Deal bei Napalm Records gesichert und veröffentlichen dort nun ihr neues Werk. Knapp drei Jahre nach „The Blind Leading The Blind“ berichtet die Band, die sich thematisch ausschließlich mit dem ersten Weltkrieg beschäftigt, wieder schonungslos von ebendieser Front. Dabei greift sie auf drückenden Death Metal zurück, welcher sich sofort in den […]

Der Beitrag 1914 – Where Fear And Weapons Meet erschien zuerst auf metal.de.

Categories
Uncategorized

[Review] Armored Saint – Symbol Of Salvation Live

Wenn es Bands gibt, deren Name sofort fällt, wenn es um unterbewertete Acts geht, sind ARMORED SAINT regelmäßig dabei. Von 1984 bis 1991 veröffentlichten die Mannen um Sänger John Bush fünf Scheiben, welche allesamt exzellente Kritiken einfuhren. Der große Durchbruch gelang ARMORED SAINT aber nicht. 1990 verstarb Gründungsmitglied Dave Prichard an Leukämie und „Symbol Of […]

Der Beitrag Armored Saint – Symbol Of Salvation Live erschien zuerst auf metal.de.

Categories
Uncategorized

[Review] Skeletoon – The 1.21 Gigawatts Club

Kaum ein Jahr alt ist der bislang letzte Wurf von SKELETOON, „Nemesis“, aber was hatten Bands im vergangenen Jahr nun auch groß anderes zu tun außer, als an neuer Musik zu schreiben? Die Italiener haben offenbar den ein oder anderen Filmemarathon gemacht, denn ihr neues Album „The 1.21 Gigawatts Club“ beschäftigt sich thematisch mit… nein, […]

Der Beitrag Skeletoon – The 1.21 Gigawatts Club erschien zuerst auf metal.de.

Categories
Uncategorized

[Review] Four Stroke Baron – Classics

FOUR STROKE BARON gehören zweifelsohne zu jenen Bands, die es schaffen, altbekannte Stile zu etwas ganz neuem und eigenem zu verweben. Und dabei gelingt es ihnen zudem noch, große Unterhaltung zu liefern. Denn das Duo FOUR STROKE BARON aus Nevada kombiniert modernen Progressive Metal mit Stilelementen der 80er New-Wave-Ära. Das klingt erstmal ungewöhnlich, ist es […]

Der Beitrag Four Stroke Baron – Classics erschien zuerst auf metal.de.

Categories
Uncategorized

[Review] Reaping Asmodeia – Darkened Infinity

Schon ziemlich giftig ist das, was uns hier aus Richtung Minnesota entgegen ballert. Aber wer sagt denn auch, dass Technical Death Metal nicht auch ein bisschen wild und aggressiv sein darf? Eben. REAPING ASMODEIA liefern mit „Darkened Infinity“ ihr drittes Album ab und schicken sich damit an, die Zähne ihrer Hörerschaft mit irrwitzigem Flitzefinger im […]

Der Beitrag Reaping Asmodeia – Darkened Infinity erschien zuerst auf metal.de.