Categories
Uncategorized

IMPERIAL SLAUGHTER: neues Grindcore Album „…Vile Slobs“ aus Texas

Die Grindcore-Band IMPERIAL SLAUGHTER wird in einigen Wochen mit „…Vile Slobs“ ihr neues Album veröffentlichen. Es ist das erste Album der Texaner aus Texas.

„…Vile Slobs“ wurde gemeinsam mit Irving Lopez (COGNIZANT) bei Anomalous Mind Audio aufgenommen und gemixt, während Jack Control (u.a. für DARKTHRONE tätig) das Mastering über hatte. Erscheinen wird das Debütalbum der Amerikaner am 13. August 2021 via Horror Pain Gore Death Productions erscheinen. Vorab gibt es den Titeltrack zu hören.

IMPERIAL SLAUGHTER sind Bassistin und Sängerin Emma Joann Lytle (Ex-VAULT DWELLER), Drummer und Sänger Stefan Gonzalez (AKKOLYTE, Ex-DEAD TO A DYING WORLD), Gitarrist und Sänger Brad Langton sowie Gitarrist und Sänger Tae Waters. Als Gast ist zudem Saxophonistin Mette Rasmussen mit von der Partie.

IMPERIAL SLAUGHTER „…Vile Slobs“ Tracklist

1. Imperially Slaughtered
2. Human Pollution
3. Malformed
4. Gender: Non-Intrusive
5. Axe To See
6. …Vile Slobs (Audio bei YouTube)
7. Planetary Annihilation
8. Desires Indulged
9. Turn It Off
10. Control
11. Sour Leather
12. Layer Upon Layer
13. Man Is Miserable
14. Bash Back
15. Hissing Pigs
16. Solidarity (DISRUPT Cover)
17. Trondheim Slime

Categories
Uncategorized

MY HAVEN: neues Melodic Metal Album „Until“ aus Finnland

Mit „Until“ wird in einigen Wochen das neue Album der Melodic Metal-Band MY HAVEN erscheinen. Es ist das erste Album der Finnen.

„Until“ wurde von Gitarrist Kimmo Pitkänen produziert und von Mika Jussila (u.a. für AMORPHIS tätig) gemastert. Das Cover-Artwork stammt von Jussi Salolainen (u.a. für CREINIUM tätig). Erscheinen wird das Album am 6. August 2021 via Pure Steel Records. Vorab gibt es mit „The Hell I Died For“ ein Lyric-Video.

MY HAVEN sind Sängerin Teija Sotkasiira, Gitarrist Kimmo Pitkänen (OMNIAVATAR, PSYCHEMA), Bassist Petteri Paukku und Drummer Jan Hirvonen.

MY HAVEN „Until“ Tracklist

1. Blood Of Hope
2. Art Of Letting Go
3. Found Not Forgotten
4. Slowest Death In Life
5. Beginning And The End
6. Day One
7. Bridges Burning
8. The Hell I Died For (Lyric-Video bei YouTube)
9. Name Of The Game
10. Forever

Categories
Uncategorized

BUZZARD CANYON: Labeldeal für neues Camaro Rock Album Drunken Tales Of An Underachiever… The Saga Continues“

Die „Camaro Rock“ Band BUZZARD CANYON hat einen Labeldeal bei Argonauta Records unterschrieben. Dieser sieht unter anderem den Release des neuen Albums „Drunken Tales Of An Underachiever… The Saga Continues“ vor. Ein konkretes Veröffentlichungsdatum liegt jedoch noch nicht vor.

„Drunken Tales Of An Underachiever… The Saga Continues“ ist nach „Hellfire & Whiskey“ (2016) das zweite Album der US-Amerikaner aus Connecticut. „Wir haben eine Weile gebraucht, um diese Platte zu beginnen und fertigzustellen, und am Ende waren wir nicht sicher, ob sie das Licht der Welt erblicken würde“, sagt Sänger und Gitarrist Aaron Lewis.

BUZZARD CANYON sind Sängerin und Percussionistin Amber Leigh, Sänger und Gitarrist Aaron Lewis (WHEN THE DEADBOLT BREAKS, ÉLAN, Ex-CABLE), der das Album in seinem Room SevenZeroEight Studio in Vernon produziert hat, Gitarrist Mike Parkyn (WHEN THE DEADBOLT BREAKS), Drummer Matt Raftery sowie Bassist Rob Birkbeck (SENTINEL HILL).

Categories
Uncategorized

KADE STORM: neues Blackened Doom Metal Album „Ascension“ kommt auf Vinyl

Die Blackened Doom Metal-Band KADE STORM wird ihr neues Album „Ascension“ auch auf Vinyl veröffentlichen. Ursprünglich ist das nach „Beyond Blood & Ashes“ (2014) zweite Album des englischen Solo-Projekts digital im April 2021 erschienen. Der physische LP-Release wird am 10. August 2021 via Narcoleptica Productions erfolgen. Das Cover-Artwork stammt von Dalila Belazi (u.a. für PROFANE BURIAL tätig).

KADE STORM „Ascension“ (Stream bei Bandcamp)

KADE STORM „Ascension“ Tracklist

1 – Wrath of The Fallen
2 – Cursed Invocation
3 – The Exiled Heretic

Categories
Uncategorized

MOONSHINE OVERSIGHT: erste Single vom neuen Alternative Rock / Progressive Metal Album „The Frame“

Die Alternative Rock / Progressive Metal-Band MOONSHINE OVERSIGHT hat mit „Ghosts“ eine erste Single ihres kommenden Albums „The Frame“ als Video-Clip veröffentlicht. Es ist nach „Vanishing Lines“ (2017) das zweite Album der Franzosen.

„The Frame“ sei laut der Band ein Konzeptalbum über einen Protagonisten, der in einem dystopischen System lebt, in dem bestimmte Werte gekapert wurden und eine Welt geschaffen wurde, in der Ultra-Wettbewerb, Ultra-Individualismus und Überkonsum Tugenden sind. Nicht dazugehören zu wollen oder zu scheitern, bedeutet, zu den “Misfits” zu gehören. „Jeder Song beschreibt die Dogmen dieses Systems durch die Augen des Protagonisten, der nach und nach seine Funktionsweise und seine “Tugenden” in Frage stellt, bis zu seinem Ausschluss aus dem System wegen seiner konträren Gedanken.“

Erscheinen wird das neue Album der 2014 gegründeten Band aus Toulon am 5. November 2021 via Wormholedeath. Produziert wurde das Album von Jonathan Mazzeo (BLEED SOMEONE DRY) im The Grid Europe Studio.

MOONSHINE OVERSIGHT „The Frame“ Tracklist

1.Eyes Of Sorrow
2.A Matter Of Will
3.Others
4.Remembrance
5.Ghosts (Video bei YouTube)
6.Individuality
7.Tear Factory
8.Confusion
9.Prevailed
10.Zero-Reset
11.Möbius(USA Bonus Track)

Categories
Uncategorized

BLOODBOUND: Tour mit ARION und METALITE im März 2022

Die Power Metal-Band BLOODBOUND wird im März 2022 auf Tour gehen. 13 Shows sind dafür in Deutschland, den Niederlanden, der Schweiz, Frankreich und Belgien bestätigt.

Erst vor einigen Wochen veröffentlichte die Schweden mit „Creatures Of The Dark Realm“ ihr neuntes Studioalbum. Passend dazu begeben sich die Skandinavier auf „The Tour Of The Dark Realm“. Mit im Gepäck haben sie dabei neben ihren Label-Kollegen von ARION auch die beiden Newcomer METALITE und VEONITY.

„The Tour Of The Dark Realm“ Tour

01.03.2022 (DE) BERLIN – Hole 44
02.03.2022 (DE) MÜNCHEN – Backstage Halle
03.03.2022 (CH) PRATTELN – Z7
04.03.2022 (FR) COLMAR – Le Grillen
05.03.2022 (BE) AARSCHOT – De Klinker
06.03.2022 (DE) NÜRNBERG – Hirsch
07.03.2022 (DE) MANNHEIM – 7er Club
08.03.2022 (DE) ASCHAFFENBURG – Colos-Saal
09.03.2022 (DE) HAMBURG – Bahnhof Pauli
10.03.2022 (DE) SIEGBURG – Kubana
11.03.2022 (DE) ESSEN – Turock
12.03.2022 (NL) HENGELO – Metropool
13.03.2022 (DE) KASSEL – Goldgrube

Categories
Uncategorized

NUNSLAUGHTER: kündigen neues Death Metal Album „Red is the Color of Ripping Death“ an

Die Death Metal-Band NUNSLAUGHTER hat mit „Red is the Color of Ripping Death“ ein neues Album angekündigt. Es ist das sechste Album der US-Amerikaner und das erste ohne den 2015 verstorbenen Drummer Jim Sadist.

„Red is the Color of Ripping Death“ wird am 27. August 2021 als CD und Tape via Hells Headbangers erscheinen. Eine Vinyl-Version soll etwas später folgen. Gemeinsam mit der Ankündigung hat die seit 1987 bestehende Band mit „Below the Cloven Hoof“ einen animierten Video-Clip veröffentlicht.

NUNSLAUGHTER „Red is the Color of Ripping Death“ Tracklist

1. Murmur
2. Broken and Alone
3. To A Whore
4. Banished
5. Red is the Color of Ripping Death
6. Eat Your Heart
7. Annihilate the Kingdom of God
8. Beware of God
9. Black Cat Hanging
10. Dead in Ten
11. The Devil Will Not Stray
12. The Temptress
13. Casket Lid Creaks
14. Below the Cloven Hoof (Video bei YouTube)

Categories
Uncategorized

SACRIFIXION: debütieren mit neuer Death / Thrash Metal EP „Shower Me in Death“

Die Death / Thrash Metal-Band SACRIFIXION hat mit „Shower Me in Death“ ihre neue 7“-Vinyl-Scheibe angekündigt. Es ist der erste Release des deutschen Trios, welchem unter anderem Sänger Carnivore (Ex-CRUEL FORCE) und Gitarrist Avenger (NOCTURNAL, FRONT BEAST, SZARLEM) angehören.

„Shower Me in Death“ wird am 20. August 2021 via Hells Headbangers erscheinen. Vorab gibt es den Track „Unmarked Shallow Graves“ zu hören.

SACRIFIXION „Shower Me in Death“ Tracklist

1. The Bloodied Pits of Savagery
2. Unmarked Shallow Graves (Audio bei YouTube)
3. Drowning In A Nightmare
4. Shower Me In Death

Categories
Uncategorized

GAUPA: unterschreiben Labeldeal bei Nuclear Blast Records

Die Psychedelic Hard Rock-Band GAUPA hat einen Labeldeal bei Nuclear Blast Records unterschrieben. Dieser sieht unter anderem den Release eines neuen und zweiten Albums der Schweden vor, welches 2022 erscheinen soll. Bislang hat die Band neben der EP „Gaupa“ (2018) das 2020er-Album „Feberdröm“ veröffentlicht.

GAUPA sind Sängerin Emma Näslund, die Gitarristen David Rosberg (ROYAL SIN) und Daniel Nygren (MOTHER OF GOD), Bassist Erik Sävström (Ex-DISRUPTED) sowie Drummer Jimmy Hurtig (MOTHER OF GOD, Ex-DISRUPTED).

GAUPA „Mjölksyra“ (Video bei YouTube)

Categories
Uncategorized

WHITE COWBELL OKLAHOMA: kündigen neue Classic Rock Compilation „Textos Raros – Vol. 1 – 2001-2011“ an

Die Classic Rock-Band WHITE COWBELL OKLAHOMA hat mit „Textos Raros – Vol. 1 – 2001-2011“ einen neuen Full-length-Release angekündigt. Es handelt sich dabei – nach sieben Alben – um die erste Compilation der Kanadier mit raren und bislang unveröffentlichten Tracks.

„Textos Raros – Vol. 1 – 2001-2011“ wird am 6. August 2021 via Slick Monkey Records – dem Band eigenen Label – erscheinen.

WHITE COWBELL OKLAHOMA „Textos Raros – Vol. 1 – 2001-2011“ Tracklist

1. Take Me Down To Mexico (3:08) (Video bei YouTube)
2. Black Night (4:28) (DEEP PURPLE Cover)
3. [Just] Some Things A Man Can’t Keep Inside (7:54)
4. The ‘Bell Are On The Run (3:54)
5. Shot A Gamblin’ Man (Early Version) (3:03)
6. This Cracker’s Got The Blues (Early Version) (3:26)
7. Lone Star Love-In (4:22)
8. Rebel Woman (1:45)
9. Southern Grace (Live) (3:25)
10. Black Mountain Top (Whiskey Woman) (Live) (4:20)
11. Streetknifes ‘R’ Go! (7:50)